Roulette Wettarten

Roulette Wettarten Casino Club besuchen

Roulette ist schon deshalb sehr spannend, weil es eine Vielzahl an Wettmöglichkeiten gibt, die sich euch bieten. Einige davon bezeichnet man als Innenwetten, oder auch Inside Bets. Die übrigen sind demnach als Außenwetten zu verstehen. Gekennzeichnet sind sie auf vielen Tischen als so genannte Outside Bets. Natürlich habt ihr immer die Option, mehrere Wetten pro Partie zu platzieren. Aufgrund der Gewinnwahrscheinlichkeit empfiehlt es sich aber, nicht allzu viele Chips gleichzeitig zu wagen – nach dem Motto „weniger ist mehr“. In jedem Fall wird der Einsatz wieder ausgeschüttet, wenn die gemachte Wette gewonnen hat. Wer zum Beispiel auf die Lieblingszahl setzt und eine Quote von 35 gewinnt, der bekommt nicht nur das 35-fache des Einsatzes, sondern auch den Ursprungschip obendrauf. Im Folgenden zeigen wir euch auf, in welche Wettarten Roulette unterteilt ist:

Straight up – Plein

Hiervon ist die Rede, wenn ihr frei nach euren Vorlieben auf eine bestimmte Zahl setzt. Auch mehrere Einzelzahlen dürfen natürlich gewettet werden. Die Quote liegt, wie schon angedeutet, bei 35.

Split Bet – Cheval

Wenn ihr zwei Zahlen bevorzugt, die nebeneinander oder untereinander liegen, dann setzt ihr euren Chip einfach auf die Linie, die diese beiden Zahlen trennt. Sollte die Roulette Kugel auf einer der von euch getippten Zahlen liegenbleiben, liegt die Quote bei 17.

Street Bet – Transversale Plein

Bei dieser Wette wird auf drei Zahlen getippt. Dazu muss der Chip auf die äußere Linie der Zahlenreihe gelegt werden. Mit einer Quote von 11 seid ihr auch mit dieser Wette gut beraten, zumal wir uns so langsam in Richtung höhere Gewinnwahrscheinlichkeit bewegen.

Corner Bet – Carré

Möchtet ihr gleich vier Zahlen wetten, dann legt ihr den Jeton quasi auf das Kreuz, das sich zwischen diesen Zahlen befindet. Es genügt, mit einer der Zahlen richtig zu liegen. Im Anschluss erfolgt die 8-fache Gewinnauszahlung des gewählten Einsatzes.

Line Bet – Transversale Simple

Diese Linienwette ist der Street Bet sehr ähnlich. In dem Fall werden allerdings nicht nur drei, sondern ganze sechs Zahlen mitgenommen. Die Wahrscheinlichkeit eines korrekten Tipps steigt, und die Quote fällt hierbei auf das Fünffache des ursprünglichen Einsatzes.

Dutzende und Kolonnen

Beide Wetten kann man auch als Drittelchancen bezeichnen, denn es werden tatsächlich 12 der insgesamt 36 verfügbaren Zahlen genutzt. Beim Dutzend gibt es 1-12, 13-24 oder auch 25-36. Die Kolonne deckt die 12 Zahlen in einer Reihe ab, die bei Roulette ja bekanntermaßen gemischt sind. Jede der Wetten bringt euch das Doppelte des Einsatzes ein, sofern ihr richtig liegt. Die Chance auf einen Gewinn ist bei den Wettarten natürlich sehr hoch.

Einfache Chancen

So bezeichnet man entweder Farben oder gerade / ungerade Zahlen. Die Chance liegt bei 50:50, den Einsatz gibt es quasi zwei Mal wieder raus. Viele Anfänger entscheiden sich für diese Wettart, da man hier fast immer gewinnt.

VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 von 0 Stimmen
Casino Club besuchen